x
Freitag, 28. September 2018

Aurora Trio

Der Freiheit auf der Spur
jazz:now – Theater – 20:15 Uhr

Das Trio überzeugt durch Virtuosität, die sich nicht in höher-schneller-weiter manifestiert, sondern in berührender musikalischer Reife und Tiefe.

Das Aurora Trio gehört ohne Zweifel zu den faszinierendsten und berührendsten Ensembles der musikalischen Gegenwart. Das Jazzpodium schreibt über sie: «Dieses Trio ist mehr oder weniger die Inkarnation des Geistes der freien Improvisation in der aktuellen Musik. Staunen und Sprachlosigkeit sind angezeigt nach so viel Poesie voller Bilder und wechselnden Emotionen, ebenso frei wie an bestimmte Melodien gebunden, voller unsterblich scheinender Schönheit.»

Der Pianist Agusti Fernandez ist einer der führenden Klangforscher der vibrierenden Jazzszene Barcelonas. Der britische Bassist Barry Guy prägte massgeblich die Entwicklung einer neuen freien Musik, die sich vom amerikanischen Freejazz emanzipierte und von der Auseinandersetzung mit Cage, Boulez und der Zwölftonmusik genährt wurde. Der meisterhaften Perkussionisten Ramon Lopez ist ebenfalls ein Aushängeschild von Barcelonas Musikszene.

Durch die Gründung des Aurora Trios liessen sie ihre Wurzeln im Jazz und in der Klassik weit hinter sich und machten sich auf, die Stille zu erkunden. Mit diesem Ansatz erarbeiten sie sich fortan eine neue, in der Reduktion auf minimale Strukturen sehr suggestive Jazzsprache. Das mehrfach preisgekrönte Trio praktiziert eine in sich ruhende, poetische Musik – die Medizin der Zukunft! Bezaubernde Kompositionen lassen Raum für Pausen und eruptive Improvisationen auf absolutem Spitzenniveau.

Diese Musiker überzeugen durch ihre Virtuosität, die sich nicht in höher-schneller-weiter manifestiert, sondern in berührender musikalischer Reife und Tiefe.

Agusti Fernandez                  Piano

Barry Guy                              Kontrabass

Ramon Lopez                        Drums

Eintritt: Fr. 30.-/15.- für Azubis mit Ausweis (zusätzliche 5.- Reduktion mit Mitgliederausweis)

Reservation: Regio Frauenfeld Tourismus, 052 721 99 26