Mittwoch, 11. September 2024

Shuteen-Erdenebaatar-Quartet:

"Rising Sun" - Die aufregendste musikalische Botschafterin ihres Heimatlandes Mongolei
Jazz – Theater – 20:15 Uhr

Shuteen Erdenebaatar ist gerade mal 25 Jahre alt, kommt aus Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei, lebt seit ein paar Jahren in München, ist Komponistin, Pianistin und leitet drei verschiedene Weltklasse-Ensembles.

Als "die aufregendste musikalische Botschafterin ihres Heimatlandes Mongolei" hat sie der Belgische Rundfunk bezeichnet, "Das Wunderkind aus der Steppe" schrieb die Süddeutsche Zeitung und "mit ihrer spannenden und schillernden, die Tradition achtenden, aber daraus das Neue gewinnenden Musik beweist Shuteen Erdenebaatar, dass der Jazz wie keine andere Musik in der Lage ist, verschiedenste Einflüsse zu kreativen neuen Klängen zu amalgieren" hiess es in einer Laudatio zum "MMW Young Artist Jazz Award 2022", den sie - wie einige andere Jazz Awards - inzwischen erhalten hat. "Die Musik von Shuteen klingt so positiv und lebensbejahend, dass man sich einfach auf das freut, was noch kommt", hiess es im Bayrischen Rundfunk.

Sie ist gerade mal 25 Jahre alt, kommt aus Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei, lebt seit ein paar Jahren in München, ist Komponistin, Pianistin und leitet drei verschiedene Weltklasse-Ensembles. Sie studierte klassisches Klavier und klassische Komposition am staatlichen Konservatorium von Ulan Bator, bevor sie durch ein Programm des Goethe-Instituts mit Jazz in Berührung kam. Dieses "Jazz-Labor" erwies sich als Schlüsselmoment für die angehende Komponistin und Pianistin. "Plötzlich hatte ich die Freiheit, das zu spielen, was ich in meinem Herzen hörte, nicht nur das, was in den Noten stand." Als sie mit 20 Jahren ihren Bachelor-Abschluss bestanden hatte, kam sie zum Masterstudium an die Musikhochschule München, wo sie ihre eigene musikalische Handschrift finden und kultivieren konnte.

Das Shuteen-Erdenebaatar-Quartett besteht aus den deutschen Musikerkollegen aus ihrer Studienzeit, die inzwischen alle preisgekrönte Shootingstars und Bandleader sind. Bassist Nils Kugelmann, den die "Süddeutsche Zeitung" als "einen der Besten seines Fachs" bezeichnete, ist ein rhythmisch und melodisch herausragender Allrounder. Der kraft- und gefühlvolle Schlagzeuger Valentin Renner ist einer der meistbeschäftigten Jazz-Schlagzeuger Deutschlands und der kreative und hochvirtuose Anton Mangold vervollständigt das Ensemble an Saxophon und Flöte.

Shuteen Erdenebaatar – Kompositionen, Piano
Nils Kugelmann, Bass
Valentin Renner, Drums
Anton Mangold, Saxophone, Flute

Fr. 33.-/22.-
Vorverkauf: Ticketino 

 Bar im Theater ab 19:45 Uhr