Mittwoch, 2. November 2022

Peter Schärli Trio feat. Glenn Ferris

Hohe Qualität und künstlerische Integrität
Jazz – Theater – 20:15 Uhr

Der Trompeter Peter Schärli geht mit seinem Trio und dem amerikanischen Posaunisten Glenn Ferris auf Tour und stellt das Album „Give“ vor.

Peter Schärli steht seit über dreissig Jahren auf der Bühne. Er sagt: „Ein Künstler muss nicht Erwartungen erfüllen, er muss bei sich sein.“ Das vorliegende Werk ist das Resultat aus dieser Haltung. Da gibt es schöne Melodien, gescheite Akkorde, dazu Swing, Drive, raffinierte Improvisation und empathisches Zusammenspiel. Schärli legt seinen Musikern Stücke vor, die singbar und einfach klingen, die aber versteckte Ecken und Kanten haben, die auch einen Alleskönner wie den Posaunisten Glenn Ferris herausfordern. Stücke, die auch wunderbare Musiker wie den Walliser Pianisten Hans Peter Pfammatter und den Emmentaler Bassisten Thomas Dürst glücklich machen.

Glenn Ferris gehört zu den wenigen Weltklasse-Musikern, die von sich behaupten können, noch mit dem genialen Frank Zappa gespielt zu haben. Seine Diskografie mit über hundert CDs in eigenem Namen und als Sideman liest sich wie das Who’s Who der Jazzmusik: Don Ellis, Quincy Jones, Archie Shepp, Billy Cobham, John Scofield und viele mehr.

Peter Schärli, Trumpet
Glenn Ferris, Trombone
Hans Peter Pfammatter, Piano
Tomas Dürst, Bass

Fr. 33.-/22.- (zusätzlich Fr. 5.- Ermässigung für Mitglieder)

Vorverkauf: Ticketino