16. September bis 18. September 2022

Odermatt und Boog: Die Deutschlehrerin

Spannungsgeladene, emotionale Achterbahnfahrt einer Liebe am Abgrund – Premiere
Theater – Theater

Die Frauenfelder Schauspielerin Susanne Odermatt bringt mit ihrem neuen Stück einen Beziehungskrimi von Thomas Krauss nach einem Roman von Judith W. Taschler auf die Bühne.

Auf dem Höhepunkt seiner schriftstellerischen Karriere verlässt Xaver seine grosse langjährige Liebe, die Deutschlehrerin Mathilda, ohne ersichtlichen Grund, ohne jegliche Vorwarnung und ohne eine Erklärung, während sie ahnungslos beim Unterrichten ist.

Scheinbar zufällig kommen die Beiden nach vielen, vielen Jahren wieder in Kontakt und durchleben eine intensive Begegnung widersprüchlichster Gefühle, gipfelnd in Liebe und Hass in ihren Extremen. Schonungslos wird in der Vergangenheit gewühlt und der Kern der gescheiterten Beziehung freigelegt. Unerwartete Abgründe tun sich auf, Lügen auf beiden Seiten brechen wie Kartenhäuser zusammen und Wahrheiten werden nach und nach aufgedeckt. Wohin das die Liebenden führt, kann nicht erahnt werden und die vermeintliche Klärung lässt die Zuschauenden am Ende fassungslos zurück.

 

Aufführungen:

Fr 16.09.2022 (Premiere), 20:00
Sa 17.09.2022, 20:00
So 18.09.2022, 18:00

Spiel: Susanne Odermatt und Patrick Boog
Regie: Marcelo Diaz
Ausstattung: Andreas Wagner
Technik: Jon Brunke

Fr. 33.-/Fr. 22.- (zusätzlich Fr. 5.- Ermässigung für Mitglieder)
Vorverkauf: Ticketino