x
Freitag, 10. Mai 2019

Junges Theater Thurgau: Nüt

Uraufführung der Eigenproduktion
Jugendtheater – Theater – 20:00 Uhr

Das Eisenwerk ist zum 8. Mal Kreativwerkstatt für theaterbegeisterte Jugendliche. Am 26. April feiert das Stück «nüt » in Frauenfeld Premiere.

«Nichts bedeutet irgendetwas, das weiss ich seit Langem». Diese Aussage eines Jungen fordert die Jugendlichen seiner Klasse heraus. Die Frage nach der Bedeutung tritt eine Welle los, welche sich zu verselbständigen scheint und ihren Lauf nimmt. Dies zwingt alle, sich mit sich selber auseinander zu setzen...

Seit Oktober 2018 haben sich 10 Jugendlichen mit der Suche nach «der Bedeutung» befasst. Auf dieser intimen Forschungsreise diente ihnen der Jugendroman «Nichts – Was im Leben wichtig ist» von Janne Teller als Ausgangspunkt. Das Ergebnis dieser intensiven Auseinandersetzung mit existenziellen Fragen, die uns alle betreffen, ist vom 26. April bis 11. Mai zu sehen.

 

Fr 26.4.19 (Premiere) | Sa 27.04. | Fr 03.05. | Sa 04.05. | So 05.05. | Do 09.05. | Fr 10.05. | Sa 11.05.                                                                                                                     

jeweils 20 Uhr, Sonntag 18 Uhr

 

Danke! Diese Produktion wird unterstützt durch:

Stadt Frauenfeld, Kulturamt Kanton Thurgau, Dr. Heinrich Mezger-Stiftung, Migros Ostschweiz Kulturprozent, Stiftung Jugendförderung Thurgau, TKB-Jubiläumsstiftung, Frauenfelder Jugendkultur 

Spiel Sara-Jane Demeulemeester, Corine Fischer, Sarina Hess, Esmail Ibrahimi, Aleena Krähemann, Nassim Mozaffari, Zeno Ruzzo, Eric Scherrer, Alena Weber, Sara Weber

Regie, Dramaturgie Petra Cambrosio

Bühne Gabor Nemeth

Kostüme, Maske Natalie Peclard

Licht, Technik Jon Brunke

Produktionsleitung Natalie Veit

Fotos Lukas Fleischer

Grafik Yves Schweizer und Mia Werner 

Fr. 25.- / Fr. 15.- (zusätzliche 5.- Reduktion mit Mitgliederausweis)

Reservation:  Regio Frauenfeld Tourismus, tourismus@regiofrauenfeld.ch, 052 721 99 26