x
Samstag, 4. Mai 2019

The Beauty of Gemina

Erhellende Konzertnacht für schwarze Seelen
Dark Folk – Saal – 21:00 Uhr

2006 erschien THE BEAUTY OF GEMINA schlagartig auf der Mattfläche der schwarzen Szene.  Das Schweizer Dark Folk Flaggschiff begeistert jüngstens tüpfelnd und nicht kleckernd. Aber man darf auf der Tour im Frühling durchaus auch mit elektrischen Gitarren und dem ein oder anderen stampfenden Bass rechnen.

 

Die über zehnjährige Bandgeschichte beginnt mit düsteren Synthies, schleppend eindringlichem Rhythmus und den Worten: „grew up in this shadowland…“. Mit demTrack Suicide Landscape nimmt das Flaggschiff die Szenecharts im Sturm.

2013 wird der Zerstörer mit einer fragilen, zerbrechlichen Barke getauscht. Was Technoid und gothwavig mit voller Fahrt in die Szene schepperte erinnert heute an folkige the Cure, Nick Cave, Leonard Cohen, lässt Americana und Country Einflüsse zu und bleibt dem Gemina Sound dennoch treu. Heute überzeugen THE BEAUTY OF GEMINA tüpfelnd und nicht kleckernd, Akzente setzen, das ist was die Band live aktuell tut, verdammt gut.

Mit den drei ersten Alben zementieren die Schweizer ihren Status als Dark Wave Dampfer. Konzertreisen durch die Schweiz, England, Südamerika, Deutschland, Einladungen an renommierte Festivals wie das Wave Gothik Treffen in Leipzig, das Montreux Jazz Festival oder das Greenfield sind die Folge. Weltweit schliessen sich hingebungsvolle Fanscharen zum Fanclub Shadow Dancer zusammen.

Den Entscheid, die Sport- und Militärstadt zu bespielen, kommt nicht aufgrund mangelnder Nachfrage zustande, nein, es ist vielmehr des Schreibers Beharrlichkeit und der sprichwörtliche Kniefall, welcher die Band dazu bewog, das Eisenwerk als Konzertlocation auszuwählen.

The Beauty of Gemina transportieren eine vollkommen andere Energie als bei ihren Rockshows. Es ist nicht die Wucht, die einen hier mitreisst, sondern die Nähe. Auf der tiefen Bühne lässt sich hervorragend die Symbiose beobachten: Das kurze Blitzen in den Augen der Musiker, das Lächeln, wenn eine Passage gelingt und die Euphorie auf das Publikum überspringt. Und die Band zieht wiederum ihre Kraft aus der Reaktion ihrer Zuschauer.“ (Konzertbesucher Moods, 2018)

Vorverkauf: starticket (keine reduzierten Tickets)

Fr. 35 / Fr. 25 für Azubis mit Ausweis (zusätzliche 5.- Reduktion mit Mitgliederausweis)

Reservation: Regio Frauenfeld Tourismus, 052 721 99 26