x
12. Januar bis 31. März 2019

Mark J. Huber: In vitro veritas

Arbeiten zum Thema Glas
Ausstellung – Beiz

 

Seit Jahren beschäftigt sich der Frauenfelder Künstler mit den Erscheinungsformen des Lichts. Glas spielt dabei eine zentrale Rolle, denn es bricht, verformt, verfärbt und spiegelt das Licht, als wäre es bereits Malerei. Die gezeigten Bilder, meist in Oelfarbe, zeigen eine Auswahl aus den letzten 12 Jahren.

Und für einmal man kann „tief ins Glas schauen“ ohne negativen Nebenwirkungen...

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr und 17.00 bis 23.00 Uhr                                    Samstag: 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr

Dauer der Ausstellung:

12. Januar bis 31. März 2019

Eintritt frei