x
Freitag, 29. Juni 2018

Tanz mit Bruce #9: ShedGespräch

Gesprächsrunde mit den Kunstschaffenden
Talk – Shedhalle – 19:00 Uhr

Anlässlich des öffentlichen ShedGesprächs diskutieren die drei Bruce-StipendiatInnen Simon Barkworth (London), Nuno Direitinho (Lissabon) und Eva Maria Gisler (Bern) mit der Kuratorin Katja Baumhoff über ihre Atelierzeit im Shed.

Sich ein Atelier, einen Raum zu teilen, bedeutet in ihrem Fall auch, Sprachen, Gedanken und Ideen zu teilen. Durch das Aufeinandertreffen unterschiedlicher (künstlerischer) Sprachen, Inhalte und Arbeitsweisen wird ein Experimentierfeld entstehen, in dem eigene Arbeitsweisen hinterfragt und neue aufgegriffen werden können. Prozesshaftigkeit, das Zusammenspiel von Fotografie, Skulptur und ortsspezifischer Installation sowie ein geteiltes Interesse an temporären Zuständen und die Veränderlichkeit vermeintlich statischer Dinge sind bei ihnen wiederkehrende Themen:

Shared space/s run through all our work, whether this is the site within a photograph or the space where sculpture and photograph come together or in between objects; the divided spaces and voids we occupy.

But we also discovered similar strategies and shared interests in the content of our works, namely our process based approach, ephemeral states and the circle of construction and decay in architecture and nature. Although most of our works manifest themselves in a static way, we all agree that the notion of movement is present in many facets.

 

Das Gespräch findet in englischer Sprache statt. 

Ausstellungszeit im Shed 9. Juni bis 6. Juli 2018 | Öffnungszeiten Do und Fr 19:00 - 21:00, Sa 16:00 - 20:00 oder nach Vereinbarung mit shed@eisenwerk.ch

Anlässe:

ShedFührung Freitag, 22. Juni 2018, 19:00.Mit der Kuratorin Katja Baumhoff.

Shed Gespräch Freitag,29. Juni 2018, 19:00.Gespräch zum Projekt mit der Kuratorin Katja Baumhoff und den Kunstschaffenden. In englischer Sprache. 

Finissage und Sommerfest Eisenwerk Freitag, 06. Juli 2018, 19:00. Die Kunstschaffenden veranstalten einen praxisbezogenen Workshop für interessierte Besucher*innen der Finissage und des Sommerfestes.