x
Freitag, 10. Dezember 2021

Peter Spielbauer:

"Pfitsch Göng"
Erzähltheater – Theater – 20:00 Uhr

Eine Kategorie für sich, der Philosokomiker!

Keine Kleinigkeit, die Geschichte der Welt umfassend darzustellen. Peter Spielbauer tut das durch seine Sprachvirtuosität und sein Theatercharisma, das es ihm erlaubt, im selben Tonfall von der Entstehung des Sauerstoffs und einem Museumsbesuch zu schwadronieren.

Das neue plastisch-elastische Solo-Theater-Stück des Philosokomikers behandelt primär den Umstand, dass wir auf eine Kugel sitzen und durchs Weltall fliegen. Eine abstruse Situation! Wie gehen wir damit um? Spielbauer verdichtet Lösungsvorschläge in «Pfitsch Göng». Eine don-quichotische Übung mittels persönlicher Eckdaten zu kosmischen Koordinaten. Inklusive der kürzesten Geschichte der Menschheit ever; eventuell sogar mit Love-Story. Hört sich gross an, passt aber in einen Sack. Ein weiterer poetischer Welterklärungsversuch von Peter Spielbauer.

Darauf muss man sich einlassen. Wer es tut, wird belohnt mit einer hochnotkomischen Revue, einem Parforceritt durch die Geschichte des Universums, vom Urknall über die Aktivitäten der Cyanobakterien bis zum potenziellen Rendezvous eines Glühwürmchens mit einer Sternschnuppe.

Fr. 33.- / Fr. 22.- für Azubis mit Ausweis (zusätzliche 5.- Reduktion mit Mitgliederausweis)

Vorverkauf: Ticketino (ab Ende März)