x
Donnerstag, 29. Oktober 2015

Landstreichmusik: Asphalt

Volksmusik einfach anders
Konzert – Beiz – 20:15 Uhr

Unterwegs auf Strassen aus Asphalt, als Musikanten von heute, jenseits von Alprausch und blühenden Matten. So zelebriert die Landstreichmusik eine verschüttete Tradition: Eine "Musik der Landstrasse", aufgelesen am Wegrand, weitertransportiert und transformiert mit altbewährten und modernen Mitteln.

Die vier erklärten Landstreicher pflegen eine Tradition der Erneuerung und Adaption, wie es sie bei näherer Betrachtung in der Schweizer Tradition schon immer gegeben hat.

In den Stadtlandschaften von heute mag Volksmusik bisweilen wie ein verirrtes Relikt aus einer längst vergangen Ära erscheinen. Und doch blüht sie auf am Randstein, beherzt wie lange nicht mehr, behauptet sich, schmiegt sich an, verbindet sich mit der Kultur der Gegenwart.

Die Landstreichmusik spielt auf mit alten und neuen Melodien, destilliert aus dem unermesslichen Horizont vernetzter Welten. Und dies im Bewusstsein einer unverwüstlichen Tradition strotzend von archetypischer Kraft.

Ihre Musik bewegt sich eigensinnig zwischen Betonbauten und virtuellen Welten, rollt rasend vorüber auf Autobahnen und vegetiert zwischen Agglo und Grosstadtdschungel als knorriger "Asphaltländler".

 

 

Line up

Matthias Lincke (Geige, Gesang)

Christine Lauterburg (Gesang, Geige, Bratsche, Langnäuerli, Besen)

Dide Marfurt (Halszither, E-Gitarre, Drehleier, Dudelsack, Trümpi, Trommel)

Simon Dettwiler (Schwyzerörgeli)

 

 

Eintritt: Kollekte