x
17. Juni bis 9. Juli 2021

Tanz mit Bruce #11

„unending hollow _ cached debris“
Ausstellung – Shedhalle

„unending hollow _ cached debris“ mit Konrad Hanke und Maximilian Stühlen

Die zwei Gewinner des diesjährigen Thurgauer Nachwuchsstipendiums für Bildende Kunst kommen aus Leipzig und Dresden. Sie werden sich während der einmonatigen Atelierzeit mit digitalen Überresten beschäftigen.

Denn, so schreiben sie in ihrem Konzept: „Digitale Technologien bringen neue Möglichkeiten des Verfalls mit sich. Der Schutt unseres Zeitalters reicht von verbrauchten Festplatten und Platinen, deren Bestandteile langsam ins Grundwasser sickern bis zu unzähligen Informationen in Form von Daten, welche mit erheblichem Energieaufwand über und unter der Erdoberfläche umhergeschickt werden. 

Wie sehen die Trümmer aus, welche wir hinterlassen und was passiert mit ihnen, wenn sie sich mit den restlichen Trümmern der Geschichte vermischen und von Zeit zu Zeit wieder in einer vermeintlichen Gegenwart auftauchen?"

Konkrad Hanke und Maximilian Stühlen wollen während der knapp vierwöchigen Atelierzeit im shed einen fiktiven Raum erschaffen, in welchem sich diverse artefaktähnliche Trümmer versammeln, deren Ursprung sich nicht auf einen konkreten Ort oder Zeitpunkt zurückführen lassen.

Kuratiert von Almira Medaric und Mirjam Wanner.

 

 

Öffnungszeiten

Do/Fr 19:00 – 21:00 und Sa 16:00 – 20:00

 

Veranstaltungen

Atelierzeit: 24. Mai – 16. Juni 2021

Eröffnung der Ausstellung: Donnerstag, 17.06.2021, 19:00 Uhr

Finissage & Sommerfest: Freitag 9. oder Samstag 10. Juli 2021 ab 18:00 Uhr