x
Samstag, 18. April 2020

Odermatt und Griesenberg:

Das kleine Pony von Paco Bezerra. Premiere
Theater – Theater – 20:00 Uhr

Das Stück mit der Frauenfelder Schauspielerin Susanne Odermatt („Countdown oder Das Ticken der Eieruhr“ im Eisenwerk 2018) geht tief unter die Haut. 

Irene und Jakob, die Eltern des 10jährigen Luis, werden von der Schule zu einem dringenden Gespräch geladen. Ihr Sohn werde wegen seines bunten Ponyrucksacks von seinen Mitschülern verspottet und ausgegrenzt. In Paco Bezerras eindringlichem Zweipersonenstück, das auf einer wahren Begebenheit basiert, wird der Umgang mit dieser Situation zum Prüfstein der elterlichen Beziehung. Umso mehr, da die Schule und alle Beteiligten versagen mit sturen Reaktionen auf den sich zuspitzenden Konflikt.

In kurzen, ineinander fließenden Szenen erleben wir hautnah mit, wie die Eltern, als Gefangene ihrer unterschiedlichen Überzeugungen, sich und ihr Kind mehr und mehr zu verlieren scheinen. Rasante, sich überstürzende Dialoge und unerwartete Wendungen in der Geschichte halten uns in Atem, der nicht selten auch ins Stocken gerät. Feine, leisere Töne lassen die Tragweite der Geschehnisse endgültig bei uns ankommen. Das Ende bleibt ungewiss.

Wir freuen uns auf die Schweizer Premiere im Eisenwerk.

Spiel: Susanne Odermatt, Julius Griesenberg

Regie/Dramaturgie: Marcelo Diaz

Ausstattung: Corinne Koller

Fr. 30.-/Fr. 20.- für Azubis mit Ausweis (zusätzliche 5.- Reduktion mit Mitgliederausweis)

Reservation: Regio Frauenfeld Tourismus, 052 721 99 26