x

2017

 

shedBar: KunstbuchTAUSCHabend | 2. Dezember 2017

Der KunstbuchTAUSCHabend gab Gelegenheit geben, sich von schönen, aber nicht ans Herz gewachsenen Kunstbüchern zu trennen, und dafür vielleicht andere Bücher zu erhalten, die neue Impulse geben können. Zur Einstimmung in den Abend stellten die Mitglieder des Shed im Eisenwerk sowie geladene Gäste jeweils ihr Lieblingskunstbuch vor. Anschliessend begann der rege Tauschbasar.

Fotos von Patrick Frischknecht

 

shedBar: Xylon | 4. November 2017

Diese ShedBar diente als Kick Off Veranstaltung für eine gross angelegte Ausstellung der Xylon, die im Herbst 2018 im Shed stattfinden wird. Sie vermittelte anhand von fünf Stationen einen ersten Einblick in die versteckten Trouvaillen des Archivs der Vereinigung der Holzschneiderinnen und Holzschneider in der Schweiz, Xylon.

 

Sommeratelier mit Othmar Eder: A caminho de lá | 1. September - 6. Oktober 2017

Der Zeichner, Fotograf und Videokünstler Othmar Eder ist der diesjährige Gastkünstler des Sommerateliers im Shed. 

Nach der vierwöchigen Atelierzeit zeigt Othmar Eder ausgehend von zahlreichen intensiven Wanderungen durch Lissabon grossformatige Videos im Dialog zu Zeichnungen und Fotoarbeiten.

Der Ursprung für die Fotoarbeiten sind an die Hauswände geklebte Farbfotokopien in einer lebhaft bunten Strasse im Zentrum von Lissabon. Fasziniert vom rätselhaften Standort dieser Bilder, von den geheimnisvollen Geschichten die darauf, zum Teil nur noch fragmentarisch, zu sehen sind und von den Kratz- und Leimspuren im Papier, hat Othmar Eder sie über einen längeren Zeitraum fotografiert. Im Shed zeigt er sie nun in Originalgrösse als Fotokopien, die durch (Über-) Zeichnungen ergänzt werden. Die Verarbeitung dieser Serie setzte sich während Eders mehrwöchigem Atelieraufenthalts im Shed fort und weitete sich dem Raum entsprechend aus. Erstmals ergänzen grossformatige Videoarbeiten die Fotoarbeiten und die neue Zeichnungsserie.

Impressionen von der Vernissage | Fotos: Beni Blaser

 

Tanz mit Bruce #8: KLEID | 9. Juni - 7. Juli 2017

Mit Katherine Newton, Marion Täschler, Elea Rohner und Katia Rudnicki

Vier Künstlerinnen, Modedesignerinnen, Innenarchitektinnen und Zeichnerinnen aus Basel, Berlin, St. Gallen und Zürich nähern sich dem Thema Kleid in den verschiedenen Metiers Installation, Zeichnung, Mode, Fotografie, Musik und Szenographie.

Was ist ein Kleid? Eine Grenze, die sich mit uns bewegt und verändert? Für den einen ist es Zwang, für den anderen ein ästhetisches Statement und für einen Dritten ist es Schutz – das Kleid ist in seiner Metaphorik unbegrenzt.

Es ist die persönlichste Architektur, die man auf sich trägt. Es ist eine optische Täuschung oder auch eine inszenierte Erscheinung. Es ist eine bewusste oder unbewusste Illusion, die man von sich selbst erschafft. Es ist die Grenze, die das Innen verdeckt und das Aussen sichtbar macht. Durch eine Komposition von überdimensionalen Mänteln im Raum, werden Gesten und Posen kreiert, die die Grenze von Aussen und Innen hinterfragen und passierbar machen lassen.

 

shedBar: Films On Architecture | 29. April 2017

ShedBar mit Filmen von Christoph Schaub. Kann man Architektur überhaupt filmen? Eine mögliche Antwort auf diese Frage scheint Christoph Schaub gefunden zu haben.

 

shedBar: Station To Station | 25. Februar 2017

ShedBar mit dem Kultfilm von Doug Aitken. Station to Station – von Station zu Station – fährt ein Zug im September 2013 und durchquert dabei den nordamerikanischen Kontinent. 4000 Meilen legt der Zug auf seinem Weg vom Atlantik bis zum Pazifik zurück. An Bord des Zuges befinden sich Künstler in wechselnder Besetzung: Musiker, Maler, Darsteller, Tänzer. Unter der Leitung von Doug Aitken sind 62 Kurzfilme mit einminütiger Laufzeit entstanden, die ein Kaleidoskop der Arbeiten der künstlerischen Zugfahrer abbildet.

 

9. Kunstnacht(floh)markt | 20. Januar 2017

Der 9. Kunstnacht(floh)markt war ein schöner und sehr gut besuchter Abend. Danke an alle AusstellerInnen, BesucherInnen und HelferInnen!

Mit: Atelier Waldgut, Edite Do Carmo Piller, Annemarie Hasler, Marcel Hollenstein, Florian Hunziker, Karin und Rina Jost, Tobias Niklaus Keller, Thomas Koella, Hans Krützmann, Ruth Kühne, Kirsten Lehner, Michel Leroux, René Manhart, Madeleine Mantel, Beni Merk, Rahel Müller, Silvio Näf, Vitoria Pinto, Brigitte Ramsperger, Kathrin Rieser, Cornelia Schedler, Peter Schmid, Irene Schuppli, Denise Sigrist, Walter Wetter, Barbara Wiesmann

Fotos von Beni Blaser und Patrick Frischknecht