x
Mittwoch, 28. Februar 2018

Carlos Bica & Azul

feat. Frank Möbus + Jim Black
jazz:now – Theater – 20:15 Uhr

Azul ist ein Sog aus lyrischen Melodien, portugiesischer Melancholie, der abstrakten Radikalität des Jazz und treibender New Yorker Avantgarde.

Die Musik des Portugiesen Carlos Bica und seiner Band Azul ist ein absoluter Geheimtipp. Seit über 20 Jahren spielen sie in der gleichen Besetzung. Neben dem Bandleader Bica am Kontrabass bilden der deutsche Gitarrist Frank Möbus und der amerikanische Schlagzeuger Jim Black die weiteren Eckpunkte dieses organischen Trios.

Azul sind mehr als eine Band. Azul sind ein Sound! Durch die langjährige Beständigkeit haben die drei diese faszinierende Tiefe und Reife gewonnen, ohne dabei das Aufregende zu verlieren. Azul bleiben jung und meisterhaft, aufregend und rockig. Bica‘s lyrische Ader - er selbst beschreibt sich ohne zu zögern als romantisch - setzt an den zeitgenössischen Jazz an und kombiniert durchdachte Arrangements mit einem farbenreichen Bandsound.

Der melancholische portugiesische Fado, die abstrakte Radikalität des Jazz, der treibende Groove der New Yorker Avantgarde – sie alle stehen Pate wenn Azul auf der Bühne ihre Musik ausbreiten. Dabei glänzen sie mit Bescheidenheit und bleiben einzig der Musik verpflichtet. Eine Musik, die bei aller Leichtigkeit hoch originell ist und einen Sog entwickelt, dem man sich schwer entziehen kann und auch nicht entziehen sollte. 

 

jazz:now-Membercard:

Freier Eintritt zu allen jazz:now-Konzerten, Fr. 180.-/Jahr, übertragbar (für Mitglieder Kultur im Eisenwerk: Fr. 150.-).

Membercard für Azubis mit Ausweis: Fr. 100.-/Jahr, nicht übertragbar

Bestellen? Hier!

Frank Möbus                        Gitarre

Carlos Bica                           Kontrabass

Jim Black                              Drums

Eintritt: Fr. 30.-/15.- für Azubis mit Ausweis (zusätzliche 5.- Reduktion mit Mitgliederausweis)

Reservation: Regio Frauenfeld Tourismus, 052 721 99 26