x
Samstag, 20. Mai 2017

local:now #9

Tintinnabulation, pinotnoir und art2o
Konzert – Saal – 20:30 Uhr

Das Konzept ist einfach: Zweimal im Jahr bietet das Eisenwerk drei Künstlern aus der Region die Gelegenheit, sich einem breiteren Publikum zu zeigen und Erfahrungen zu sammeln.

 

Tintinnabulation

Zwei schöne Stimmen, eine Gitarre und ein Kontrabass: Das sind TINTINNABULATION aus Frauenfeld. Das aufgestellte Singer-/Songwriter-Duo versteht es mit seiner frischfröhlichen Art und den beiden hervorragend harmonierenden Stimmen das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Die englischen Texte, mal nachdenklich, mal fröhlich, laden zum Tagträumen ein.

pinotnoir

Zur zweiten Band des Abends gibt es nicht viel zu sagen. pinotnoir spielen alternativen Rock und kommen aus Winterthur und Schaffhausen, sind aber eng mit Frauenfeld verstrickt. Details werden an dieser Stelle keine preisgegeben. Grundsätzlich hat ihre Musik durchaus viel gemeinsam mit ihrem süffigen Namensvetter: Sie bringt dich der Realität nicht näher - wohl aber der Wahrheit!

art2o

art2o machen Unplugged-Pop-Rock, reduziert auf das Wesentliche – wobei diese Phrase den Sound der Band bei Weitem nicht fassen kann. Es geht um echte, handgemachte Musik, welche neben den klassischen Rock-Pop-Instrumenten Gitarre, Bass und Piano, phantasievoll mit Ukulele, Flöte und Perkussion ergänzt wird. Natürlich darf dabei der Gesang nicht unerwähnt bleiben, welcher von Frontfrau Jasmin auf kraftvolle, eigenständige, aber ebenso nuancierte und faszinierende Weise eingebracht wird. Nebst zahlreichen Eigenkompositionen kommen auch einige Covers bekannter Songs zum Zug, welche art2o in ihrer ganz eigenen Art mit originellen Instrumentierungen und Arrangements zum Besten geben.

Fr. 15.-/Fr. 10.- für Azubis mit Ausweis und Mitglieder

Reservation: Regio Frauenfeld Tourismus, 052 721 99 26