x
Freitag, 11. September 2015

13. Frauenfelder Lyriktage

Poetry Performance
Spoken Word – Theater – 20:00 Uhr

Fr/Sa 11./12.9.  20:00 Poetry-Performance! Die 13. Frauenfelder Lyriktage werden von Urs Engeler kuratiert und stehen unter dem Buchstaben P. P poppt! 5 Autoren und 3 Musiker performen und tüfteln seltene Wort- und Klangkombinationen aus. Ganz im Sinne von Poesie, poésie, poetry: Pläne, Projekte, Petersilie, Parapsychologie und Pier Paolo Pasolini, ganz p.p.: porto payé – party, please! Punkt.

(Eintritt 25.-/15.-, beide Abende 40.-/25.-)

Sa ab 17:00 Podiumsgespräch mit den Autoren/Autorinnen Christian Filips, Dagmara Kraus, Birgit Kempker, Michael Fehr, Isabelle Sbrissa und den Musikern Bo Wiget, Manuel Troller und Marc Matter. Moderation: Urs Engeler.

Eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Kantons Thurgau

 

Der Buchstabe P hat in deutschen Texten eine durchschnittliche Häufigkeit von 0,79 %. Er ist damit der 21.-häufigste Buchstabe. Etwas Seltenes also! Kein Wunder, beginnt Poesie mit P. Wer schon mal Sprachaufnahmen gemacht hat, weiss: ist ein harter Verschlusslaut, P ploppt. Wir aber verschliessen uns nicht, und wir schliessen niemanden und nichts aus. P poppt! 5 Autoren und 2 Musiker performen an zwei Abenden und tüfteln seltene Wort und Klangkombinationen aus. Ganz im Sinne von Poesie, poésie, poetry: Pläne, Projekte, Petersilie, Parapsychologie und Pier Paolo Pasolini, ganzp.p.: porto payé – party, please! Punkt.

Pro Perturbation: Urs P. Engeler

 

Seit 1991 finden alle zwei Jahre die Frauenfelder Lyriktage auf Intitiative der Kulturstiftung des Kantons Thurgau statt. Gastkurator an den diesjährigen Lyriktagen vom 11. und 12. September ist Urs Engeler, Poesieverleger und Dozent am Schweizerischen Literaturinstitut. Zu der POETRY PERFORMANCE sind eingeladen: Michael Fehr, Christian Filips, Birgit Kempker, Dagmara Kraus, Marc Matter, Isabelle Sbrissa, Manuel Troller und Bo Wiget. Die Veranstaltung findet im Theatersaal des Einsenwerks in Frauenfeld statt. 

Reservationen werden von der Kulturstiftung,info@kulturstiftung oder Tel. 052 202 29 19 (Di, Mi, Do,) gerne entgegen genommen.